Afro-Latin Drum-Beatz

Aktuelle Termine und allgemeine Infos zu Workshops findest du >hier<

„Afro-Latin Drum-Beatz“

Anhand von entsprechenden Drum-Parts wird es um folgende Themenbereiche gehen:

  • Worin unterscheiden sich Afro- & Latin Grooves wie z.B. Afro-karibische und brasilianische, wodurch sind sie ähnlich?
  • Wie erarbeite ich mir die nötige Unabhängigkeit und Balance effektiv am Drum-Set?
  • Wie setze ich die Grundstrukturen gekonnt ein, um hippe Beatz erhalten zu können?
  • Was macht einzelne Stile aus?
  • Welche Feels kommen vor und wie kann ich bestimmte Sounds erzeugen?
  • Analyse & Hilfsmittel zum selektiven Hören
  • Tipps, Tricks und vieles mehr …

Alles wird praxisnah durch ein miteinander Spielen am Drum-Set einstudiert. Notenkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich.
Der Teilnehmer-Level lag bisher immer so zwischen 3 und 30 Jahren Spiel- & Banderfahrung – also vom fortgeschrittenen Anfänger bis zum Semi-Profi … eine gute Mischung, wo jeder viel mitnehmen kann.

Grundlagenkenntnisse in Latin sind nicht zwingend erforderlich, aber sehr von Vorteil … können mit diesem davor stattfindenden Workshop erworben werden:
https://drum.coach/workshops/workshop-themen/latin-drumming/

Allgemeines wird überwiegend im Workshop-Block A behandelt, im Block B werden vor allem Stilmerkmale angegangen.