Stock/Hand-Bewegungstechniken

Aktuelle Termine und allgemeine Infos zu Workshops findest du >hier<

… auch kompakt in nur einem Block möglich!

„Stock/Hand-Bewegungstechniken“

(Vor- & Nachteile von „Moeller“ & Co)

Vergleich diverser Techniken auch mit Praxisbezug zu Klassik, Rock, Jazz … Groove, Wirbel … Fingertechniken …

Hier geht es nicht um das WAS (z.B. Standard-Rudiments), sondern vielmehr um das WIE.

Dies wird eine HiHat-Begleitung, Ausführung von Akzenten und Nichtakzenten bzw. sowohl Groove- wie Fill-Spielen betreffen.

Es geht auch nicht um das (Kennen-)lernen nur einer vielleicht doch einzig richtigen oder besten Schlagtechnik. Auch in Abhängigkeit von Stockhaltung und Setaufbau und welche Musikstile du letztlich möglichst einfach umsetzen möchtest, sollst du nach diesem Workshop Klarheit über die für DICH wichtigen und richtigen Techniken haben.

Hierzu werden neben den allgemeingültigen Grundlagen für effiziente Schlag- & Bewegungstechniken die einzelnen Hauptunterscheidungsarten wie nach Moeller und 4 weiteren durchleuchtet. Dabei werden ebenso verschiedene Stockhaltungen behandelt und alles nach den jeweiligen Vor- und Nachteilen verglichen. Dabei werden dann auch typische Mißverständnisse und Mysterien klar, wie auch ein typisches schnelles „Troubleshooting“ und „FAQs“. Daraus wird auch abgeleitet WANN, also z.B. bei welchen Musikstilen welche Techniken am sinnvollsten angewendert werden.

Dies ist auch für Lehrer interessant, da sich so noch weitere Möglichkeiten ergeben, noch besser auf die Schüler einzugehen.

Falls der Kurs durch diese Beschreibung hier nicht ganz klar wird, bitte einfach Kontakt aufnehmen.